Lange war es ruhig um den HomeWizard und das einstige Kaufargument für den HomeWizard – die Kompatibilität zu vielen Herstellern wurde gerade von den Entwicklern verworfen oder besser über den Haufen geworfen.

Eine Neuausrichtung mit einem „Switch“ und dem „Link“ die dann ganz toll die Sprachsteuerung über Amazon’s Alexa oder den Google unterstützen und demnächst auch Steckdosen fernsteuern können… ich bin verwirrt?! Eine neue Hardware die weniger kann als der gute alte HomeWizard?

Liebe Entwickler was macht ihr da?! „Die Weiterentwicklung des HomeWizard ist aufgrund der kleinen Speicherkarte limitiert“ Dann entwickelt eine neue Hardware mit austauschbarer Speicherkarte, schnellerem Prozessor und Sprachinterface!

Für mich kommt die Neuausrichtung einem Todesstoß gleich. Ade HomeWizard…

http://www.homewizard.de/entwicklungen-homewizard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.